Blog

Wertgrenzen in der Haushaltsversicherung

Goldschmuck auf Euro GeldscheinenImmer wieder werden die klar definierten Wertgrenzen bei einem Einbruchdiebstahl unterschätzt. Dabei stehen für Bargeld, Schmuck, Edelmetalle, Edelsteine, Briefmarken- und Münzensammlungen, etc. nur bestimmte Maximalbeträge zur Verfügung.

Hier einige Beispiele aus den Versicherungsbedingungen – je nach Versicherung sind die Obergrenzen unterschiedlich: Bei freiliegender Aufbewahrung gilt eine Obergrenze von rund € 5.000,00 – davon rund € 1.000,00 für Bargeld, Valuten, Einlagebücher und rund € 2.000,00 bis € 4.000,00 für Schmuck Edelmetalle, Briefmarkensammlungen, etc. Auch in Tresoren aufbewahrte Wertgegenstände unterliegen bei einem Einbruchdiebstahl unterschiedlichen Wertgrenzen. Je nach Sicherheitsstufe des Tresores können diese zwischen € 20.000,00 und € 100.000,00 liegen. Höhere Summen sind direkt mit dem Versicherer abzuklären, eine generelle Erhöhung der Versicherungssummen ist ebenfalls möglich.

Um im Schadensfall eine schnelle Abwicklung gewährleisten zu können, empfiehlt es sich ein Verzeichnis der Wertgegenstände zu erstellen und eine Fotodokumentation anzulegen.