Als verhältnismäßig neues Produkt helfen Baurücklassversicherungen Unternehmen ihre Liquidität zu erhalten.

Viele Mängel bei Bauprojekten lassen sich oft erst längere Zeit nach Fertigstellung feststellen. Bauunternehmen haben deshalb Sicherstellungsverpflichtungen gegenüber dem Auftraggeber. Eine Baurücklassversicherung setzt genau hier an und bietet einen Garantierahmen, um diesen Verpflichtungen nachzukommen.

Ihren Sicherstellungspflichten nachzukommen, ist für viele Unternehmen im Bauwesen eine echte Herausforderung.

Vor der Entwicklung der Baurücklassversicherung wurden Sicherstellungspflichten meist über entsprechende Bankgarantien abgewickelt. Die Alternative wäre eine Hinterlegung der Geldleistung in entsprechenden Barmitteln. In beiden Fällen verringert sich die effektive Liquidität des Bauunternehmens. Spätestens mit  den verschärften Bank-Richtlinien nach Basel II sind diese Vorgaben zu einer Belastung und existenzgefährdenden Herausforderung geworden.

Eine unkomplizierte, günstige Bauwesenversicherung mit großer Wirkung – Baurücklassversicherungen bei Krauss.

Der Garantierahmen der Baurücklassversicherung wird hingegen nicht dem konventionellen Kreditrahmen angerechnet und macht so zusätzliche finanzielle Mittel mobilisierbar. Dies ist der Hauptgrund, warum sich die Bauwesenversicherung so großer Beliebtheit bei mittelständischen Bauunternehmen erfreut. Die Abwicklung ist zudem weitaus einfacher als bei der Beantragung eines Bankkredits, und auch neugegründete Unternehmen können je nach Versicherer von dieser Bauversicherung Gebrauch machen.

Der unabhängige Versicherungsmakler für Unternehmen aus der Bauwirtschaft.

Gerne erklären wir Ihnen die genaue Funktionsweise einer Baurücklassversicherung persönlich. Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit unserem Team. Wir beraten Sie gerne!